Aggi Majewsky - Naturführungen aller Art

Wenn wir in unseren Breitengraden die Natur sich selbst überlassen würden hätten wir auf den meisten unserer Flächen Wald. Er ist sozusagen das Endstadium unserer Entwicklung. Grund genug den Wald näher kennen zu lernen. So lassen sich die einzelnen Baumarten mit Geschichten und Mythen, aber auch durch wiederertasten und riechen erkunden. Die Bewohner des Waldes lassen sich durch ihre Spuren entdecken,  Kräuter  und Pilze mit ihren Geschichten und Anwendungen  kennen lernen. Im Wald sind zahlreiche Sinnesspiele möglich, so dass man bei einer Naturführung im Wald auch seine gesamten Sinne trainieren kann.

Websitebaker